top of page
Suche
  • AutorenbildRahel Rosenthal

Existenzangst adé! Dafür finanzielle Stabilität und innere Ruhe

Herzlich Willkommen, liebe Leserin, lieber Leser. Ich freue mich, Sie erneut in diesem Raum der Reflektion und Hoffnung willkommen zu heißen. Wir leben in einer Zeit des schnellen Wandels und der Unsicherheit, in der die Schatten der finanziellen Existenzangst viele von uns immer öfter berühren. Diese Angst wird durch die Sorge um die Sicherheit des Arbeitsplatzes, steigende Lebenshaltungskosten und eine unvorhersehbare Zukunft genährt. Ich möchte mit Ihnen heute insbesondere über die alleinerziehenden Mütter sprechen, die diese Herausforderungen mit besonderer Intensität erleben.

Versuchen Sie sich die Situation einer alleinerziehenden Mutter vorzustellen. Mit einem Rucksack gefüllt mit guter Bildung, lebenslanger Lernbereitschaft und weitreichender Berufserfahrung ist sie bereit, jeden Stein umzudrehen, um das Wohl ihres Kindes zu sichern. Jedoch wird sie in einer Realität gefangen gehalten, die ihre Anstrengungen und Opfer nicht vollends würdigt. Sie sehnt sich nach einem sicheren Hafen, einem wohlgeordneten, liebevollen Zuhause für ihr Kind, doch ihre Wünsche werden von der sich immer schneller drehenden Spirale einer instabilen Wirtschaft und ansteigenden Lebenshaltungskosten in den Schatten gestellt.

Die alleinerziehende Mutter lebt in einer Zeit, in der es eine nahezu unmögliche Herausforderung ist, das Gleichgewicht zwischen Arbeit und Erziehung zu finden. Sie lebt in einer Welt, in der einst ein einzelner Verdiener eine vierköpfige Familie ernähren konnte. Doch heute scheint es, als ob selbst zwei Verdiener mit voller Stundenzahl gerade so über die Runden kommen.


Das Dilemma der modernen alleinerziehenden Mutter ist das Bedürfnis, sowohl die emotionale als auch die finanzielle Stabilität für ihr Kind sicherzustellen. Sie steht vor der Herausforderung, in einer 40-Stunden-Woche zu arbeiten, um die Rechnungen zu bezahlen, während sie gleichzeitig das Bedürfnis hat, zu Hause zu sein, wenn ihr Kind von der Schule nach Hause kommt. Sie sehnt sich danach, ihr Kind mit einer liebevoll zubereiteten Mahlzeit zu empfangen, ihm ein Gefühl von Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln. Dieses Gleichgewicht zu finden, ist eine Herausforderung, die oft wie eine schier unüberwindbare Mauer wirkt.

Der Weg zur inneren Freiheit: Eine spirituelle Reise

Inmitten dieses chaotischen Tanzes der Lebensumstände steckt die Lösung in einem verborgenen Juwel - unserem inneren Bewusstsein. Unsere Gedanken und Überzeugungen haben die außerordentliche Kraft, unsere Realität zu formen. Wie kann diese Weisheit einer alleinerziehenden Mutter helfen, die in diesem anspruchsvollen Balanceakt gefangen ist?

Einen Paradigmenwechsel annehmen

Zunächst einmal erfordert die Lösung einen Wechsel in unserer Denkweise. Anstatt sich auf die Hindernisse und Herausforderungen zu konzentrieren, konzentrieren Sie sich auf die Möglichkeiten und die Fülle, die Ihnen zur Verfügung stehen. Nehmen Sie an, dass das Universum auf Ihrer Seite steht, bereit, Ihnen zu dienen und Ihnen zu helfen, Ihre Ziele zu erreichen. Sie können diese Überzeugung durch ständige Affirmationen stärken: "Ich bin fähig, ich bin stark, ich habe genug und ich bin genug".

Die Macht des Unterbewusstseins

Die Weisheit, die in den Tiefen unseres Unterbewusstseins liegt, ist unser mächtigster Verbündeter. Unser Unterbewusstsein nimmt unsere Überzeugungen und Gedanken an und manifestiert sie in unserer physischen Realität. Eine Mutter kann diese Kraft nutzen, indem sie ihre Gedanken und Überzeugungen dahingehend konditioniert, dass sie immer ausreichend Ressourcen hat, um ihre Bedürfnisse und die ihres Kindes zu befriedigen.

Visualisieren Sie Ihre gewünschte Realität

Eine weitere Technik, um den Zustand des Wohlbefindens zu erreichen, ist die Visualisierung. Stellen Sie sich regelmäßig vor, wie Sie in einer Welt der Fülle leben, in der Sie genug Zeit, Energie und Ressourcen haben, um sowohl Ihre Arbeit zu erfüllen als auch für Ihr Kind da zu sein. Fühlen Sie, wie es ist, in dieser Realität zu leben, und lassen Sie Ihr Unterbewusstsein diese Erfahrung aufnehmen. Im Laufe der Zeit wird diese Visualisierung zur neuen Realität.

Beginnen Sie Ihre Reise

Diese Reise erfordert Geduld, Hingabe und vor allem Glauben an sich selbst und ich versichere Ihnen, dass es möglich ist. Sie haben die Kontrolle und die Macht, Ihr Leben zu gestalten und zu verändern. Jeder kleine Schritt, den Sie unternehmen, jede positive Affirmation, die Sie sprechen, und jede Visualisierung, die Sie machen, bringt Sie näher an Ihr Ziel. Glauben Sie an Ihre Fähigkeiten, vertrauen Sie auf das Universum und erlauben Sie sich, die Fülle und Freiheit zu empfangen, die Sie verdienen. Es ist eine Reise der Transformation, der Hoffnung und letztlich der finanziellen Freiheit. Herzlichst,

Rahel Rosenthal


Foto von Sai De Silva auf Unsplash



71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page